Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Gasanbieter

Den richtigen Gasanbieter finden - mit unserer Hilfe


    • ● •    

Wie auch Sie den besten Gasanbieter finden können

Schluss mit zu hohen Gaspreisen

Sind auch Sie darüber verärgert, dass Ihr Gasanbieter Ihnen nur die Preisanhebungen, welche zweifelsohne auf dem Gasmarkt entstehen, weitergibt, nicht aber die Preissenkungen? Vielleicht wird es Zeit, den Gasanbieter zu wechseln. Immer wieder geben die Gasanbieter die höheren Preise am Gasmarkt, an den Kunden weiter. Geht es aber darum, bei einer Preissenkung am Markt, die Ersparnis (o. Reduzierung) am Kunden weiter zugeben, verhalten sich die Anbieter meist recht zögerlich oder belassen die Preise einfach, um sich den zusätzlichen Profit in die eigene Tasche zu stecken und verwehren Ihnen somit billiges Gas.

Was können Sie dagegen tun?

Um dem entgegenzuwirken es sich in regelmäßigen Abständen, den Gasversorger zu wechseln, keine zu langen Verträge abzuschließen und sich möglichst ein Unternehmen zu suchen, welches den Wechsel für Sie organisiert. Unser Vergleichsportal bietet einen diesen Service kostenlos an.

Schauen Sie bei unseren Gastarifrechner und fordern Sie gleich Ihr persönliches Angebot mit günstigen Gaspreisen sowie besten Service.

Wie sie am besten vorgehen, um günstige Gasanbieter zu finden?

Wir von Stromtarif-Berlin sind ein solches Vergleichsportal, über welches Sie Ihren günstigen Gasanbieter finden können. Dazu müssen Sie auf unserer Webseite unser Formular ausfüllen und dabei nur einige wenige Angaben hinterlassen. Wir benötigen lediglich Ihre Anschrift, Ihren jährlichen Verbrauch und eine Kontaktmöglichkeit, wie die E-Mailadresse oder eine Telefonnummer. Auf eines der beiden Medien senden wir Ihnen dann 3 Angebote, von denen Sie sich für Eines entscheiden. Alles andere regeln wir. Unser Service endet aber nicht an dieser Stelle, denn nachdem sie erfolgreich gewechselt haben, melden wir uns bei Ihnen, 3 Monate bevor Ihr nun neuer Vertrag ausläuft. Wir bieten Ihnen dann wieder 3 neue Angebote an, die Sie dann entweder akzeptieren oder ausschlagen können.

Worin liegt bei der wiederholten Suche nach den besten Gasanbietern der Vorteil?

Der Vorteil dieses Verfahrens liegt klar auf der Hand, denn so können Sie immer die besten Gastarife der jeweiligen Anbieter nutzen und von Gasanbietern mit Prämie bei jedem Vertragsabschluss neu profitieren. Zudem haben wir von easywechseln24 den Rundum-Sorglos-Service eingerichtet, wodurch Sie sich praktisch um nichts kümmern müssen. Auch ist dieser Service für Sie komplett kostenlos, da wir über Provisionen vom Anbieter finanziert werden. Was also können Sie von easywechseln24 erwarten? Hier eine Zusammenfassung:

  • Wir helfen Ihnen, den für Sie richtigen Gasanbieter zu finden
  • Wir haben uns von unseriösen Anbietern gelöst um Ihnen Probleme zu ersparen
  • Wir geben Ihnen daher nur seriöse Gasanbieter weiter und davon die günstigsten
  • Wir kontaktieren Sie 3 Monate vor Vertragsende und senden neue Angebote zu
  • Bei uns gibt es keinen automatischen Wechsel, somit haben Sie die volle Kontrolle über Ihren Gasversorger und -tarif
  • Wir übernehmen auch die Umzugsmitteilung
  • Wir stellen Ihnen einen persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung
  • Wir übernehmen für sie die Formalitäten des Wechsels

Im Zuge unserer Arbeit als Vergleichsportal, bei der Hilfe den Gasanbieter zu wechseln, war oft zu beobachten, dass einige Gasanbieter Probleme bei der Vertragskündigung bereiten. Deshalb hat easywechseln24 die Entscheidung getroffen, mit solchen unseriösen Anbietern nicht weiter zusammenzuarbeiten. Damit wollen wir unseren Kunden Sorgen und Ärger ersparen. Nutzen also auch Sie die Chance und sparen Sie je nach Verbrauch bis zu 500 Euro jährlich. Bei einem Besuch auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit günstige Gaspreise bzw. einen günstigen Gastarif zu finden.

Ihr Gasanbieter geht insolvent

Grundsätzlich fordern sämtliche Gasanbieter Abschlagszahlungen. Je mehr Sie während alledem vorab bezahlen (z. Bsp.: Jahresabschlag), umso günstiger fällt der Gaspreis im Vergleich aus. Sollten Sie dennoch eine größere Vorauszahlung getätigt haben und Ihr Gasanbieter geht insolvent, ist Ihr Devisen häufig trotz alledem verloren. Deshalb raten wir Ihnen im Gas-Preisvergleich, der Schutz auf Grund lieber einen Monatsabschlag zu wählen.


Nachrichten
08.07.2020:

EU soll bei Wasserstoff-Technologien Vorreiter werden

Bei der Nutzung von Wasserstoff entsteht kein CO2. Wirklich klimafreundlich wird der Einsatz aber nur, wenn erneuerbare bei der Produktion zum Einsatz kommen. Europa soll bei den Technologien an der Spitze stehen. Dafür soll viel Geld in die Hand genommen werden.

07.07.2020:

Energieversorger boykottieren Facebook

Unter anderem die Energieversorger Eon, EWE und swb haben angekündigt, sich dem Boykott gegen das soziale Netzwerk Facebook anzuschließen. Dabei wird unter anderem die Vorgehensweise bei Hasskommentaren kritisiert.

06.07.2020:

Verivox: Gaspreise steigen – Deutschland bleibt im EU-Mittelfeld

Die Gaspreise sind in Deutschland im Vergleich zu denen in Schweden oder Spanien niedrig. Im kommenden Jahr wird es aber durch den CO2-Preis teurer für deutsche Verbraucher, berichten die Experten von Verivox.

03.07.2020:

Bundestag: Datum für den Kohleausstieg steht fest

Der Kohleausstieg soll schrittweise stattfinden, aber bis 2038 soll in Deutschland keine Energie mehr in Kohlekraftwerken erzeugt werden. Entsprechendes Gesetz wurde jetzt auch vom Bundestag abgesegnet.

30.06.2020:

Kohleausstieg: Koalition einigt sich zu Steinkohle-Entschädigungen

Beim Kohleausstieg und möglichen Entschädigungen sollen auch Betreiber von Steinkohlekraftwerken berücksichtigt werden können. Die Koalition konnte sich nach langem Streit auch noch zu diesem Punkt einigen.

29.06.2020:

Neuer Rekord bei der Ökostrom-Erzeugung

Der Anteil an Ökostrom in Deutschland hat einen neuen Höchstwert erreicht. Im ersten Halbjahr 2020 lag der hierzulande erzeugte Anteil bei über 50 Prozent. Den größten Teil trugen die Windanlagen auf dem Land und auf dem Meer bei.

25.06.2020:

Atomkraftgegner protestieren vor Bilfinger-Zentrale

Firma Bilfinger bekommt es wegen ihrer Geschäfte mit der Atomindustrie mit Atomkraftgegnern zu tun. Vor der Hauptzentrale des Konzerns versammelten sich Vertreter der Anti-Atom-Bewegung mit Bannern mit Vorwürfen wie "Bilfinger boykottiert Atomausstieg".

23.06.2020:

Tüv Süd: Stromtankstellen müssen "sichtbarer werden"

Das Netz an Stromtankstellen wird allmählich dichter. Für ein gutes Ladenetz fehlen laut Bundesverband eMobilität aber noch etliche öffentliche Ladepunkte. Der Tüv Süd spricht sich außerdem dafür aus, die Ladepunkte sichtbarer zu platzieren.

19.06.2020:

Solaranlagen werden weiter über EEG-Umlage gefördert

Die Deckelung der Solarförderung wird aufgehoben. Dass die Entscheidung so lange gedauert hat, ist auch dem Koalitionsstreit über Windräder geschuldet. Nun hat der Bundestag an beides einen Haken gemacht.

18.06.2020:

Köln: Alternative Maßnahmen statt Fahrverbote

Autofahrer müssen in Köln vorerst keine Fahrverbote mehr fürchten. Stattdessen hat man sich auf ein Maßnahmenpaket geeinigt, das unter anderem höhere Parkgebühren und mehr Platz für Fahrräder vorsieht.


Stromtarif-Berlin Pressemitteilungen
«
Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 01.07.2020

Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 01.07.2020

07.06.2020
Am 01.07.2020 tritt die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent in kraft. Deutschlandweit müssen alle Zähler abgelesen werden, um am Ende des Jahres eine korrekte Abrechnung erstellen zu können. Viele Menschen fragen sich nun, wie soll die Umsetzung funktionieren?
...weiterlesen >
Nur für kurze Zeit! Ein Gratis Google Nest Mini sichern

Nur für kurze Zeit! Ein Gratis Google Nest Mini sichern

27.05.2020
ein Gratis Google Nest Mini zum Stromvertrag Vattenfall Natur12 Extra Strom oder Vattenfall Easy12 Extra Strom Mit dem Google Nest Mini holen Sie sich ein wahres Multitalent ins Haus. Der ideale Helfer für Ihren Alltag ist mit dem geballten Wissen des Google Assistant ausgestattet. Dabei dient er zu
...weiterlesen >
Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen

Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen

26.05.2020
Erstmals kostet der Strom in den neuen Bundesländern weniger als in den alten. Mussten ostdeutsche Verbraucher in den vergangenen Jahrzehnten deutlich tiefer für Strom in die Tasche greifen, haben sie nun einen Preisvorteil - wenn auch nur ein kleinen.
...weiterlesen >
Strompreisanstieg

Strompreisanstieg

31.03.2020
Im kommenden Jahr werden die Strompreise in Deutschland weiter kräftig ansteigen. Eine Familie muss ca 80 Euro mehr bezahlen.
...weiterlesen >
Energiewende

Energiewende

31.03.2020
Möchten Sie Ihren Beitrag zur Energiewende leisten – mit unseren Ökostrom-Tarifen können sie dabei bis zu 430 Euro sparen!
...weiterlesen >
Stromverbrauch trotz Urlaub

Stromverbrauch trotz Urlaub

31.03.2020
Trotz Urlaub: Auch in einer leer stehenden Wohnung kann immer noch bis zur 50 Prozent des sonst üblichen Stromverbrauchs anfallen. Das hat erstmals der Energieanbieter E.ON anlässlich der Sommerferien 2019 gemessen.
...weiterlesen >
Nachfrage nach Ökostrom steigt

Nachfrage nach Ökostrom steigt

31.03.2020
Analyse zeigt: Nachfrage nach Ökostrom steigt weiter.
...weiterlesen >
»